Let's do this! Ich zeige euch im Folgenden, wie eine Hochzeitsreportage mit mir in aller Regel abläuft, dass ihr euch ein besseres Bild von meiner Arbeit machen könnt.


Das "Getting Ready".

Zu allererst muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich wirklich(!) Fan von Reportagen bin, die bereits in den Morgenstunden beginnen. 

Die Bilder, die entstehen, während euch klar wird, dass das lang ersehnte „Ja, ich will.“ nur noch ein paar Stunden entfernt liegt, sind mir die liebsten! Ihr seid in dem Moment ganz bei euch, habt meist nur die engste Familie und eure Trauzeugen bei euch und das macht diese Aufnahmen besonders emotional und bedeutungsvoll.

Und, sind wir mal ehrlich: Wie oft im Leben kommt es vor, dass uns in die Kleidung geholfen und die Frisur und das Make-Up von Stylisten übernommen wird? Genießt es einfach und lasst euch verwöhnen!

Die Trauung.

Der Grund, wieso all eure Liebsten sich an diesem Tag versammelt haben.
Der Grund, wieso IHR heute hier steht.
Egal ob im Standesamt, in der Kirche oder eine freie Trauung an eurem Lieblingsort. Ihr gebt euch das "Ja"-Wort und ich halte es für euch fest.
Aber nicht nur das. Was viele Brautpaare oft - leider - nicht mitbekommen, sind die Reaktionen der Verwandten. Keine Sorge, ich habe es für euch aufgenommen 😉
Das Brautpaarshooting.

Meistens nach dem Sektempfang oder auch ganz entspannt an einem anderen Tag. Wir ziehen uns für maximal eine Stunde von der Gesellschaft zurück, während diese euch mit Aperitivs und kleinen Snacks feiert.

Ihr könnt kurz zur Ruhe kommen und ganz bei euch beiden sein.
Hier ein paar Eindrücke der vergangenen Hochzeiten...
Die Reportage oder auch "Das ganze Drumherum".

Ich begleite euch an eurem Hochzeitstag einige Stunden und das hat auch seinen Grund: Für mich bedeutet das, die Augen und Ohren auf zu halten, um auch Momente und Eindrücke festzuhalten, die im Trubel vielleicht untergegangen sind. Ihr habt euch monatelang mit der Auswahl verschiedenster Dienstleister auseinander gesetzt. Ziel ist es für mich also jedes noch so kleine Detail für euch einzufangen.

Dazu gehören natürlich nicht nur die Dekoration, die Aperitifs und die Location... Auch eure Atmosphäre möchte ich gerne festhalten. Ich versuche mich während der Reportage stets im Hintergrund zu halten, um auch die Emotionen eurer Gäste einzufangen. Seien es Gespräche, die ein oder andere verdrückte Träne, die Übergabe eines Geschenks oder auch die persönlichen Reden.

Ihr könnt euch komplett auf den Tag einlassen und ihn genießen, denn ich habe alles für euch festgehalten 😉
Werbung